Kapton Tape in verschiedenen Größen Siehe Bezugsquellen

Kapton Tape hat sich ähnlich wie Zewa, Tempo und Co. zu einem Deonym entwickelt und gilt heute als gängiger Begriff für eine Themofolie, welche im 3D Druck Bereich eingesetzt wird. Das Tape gehört zu den Polyimide (Kurzzeichen PI) und ist ein besonders Wärme resistente und reißfeste Folie aus Kunststoff. Das bekannteste Produkt, welches den Namen Kapton Tape trägt, wird von der Firma DuPont entwickelt. Hohe Dauereinsatztemperaturen von bis zu 230 °C und kurzzeitig bis 400 °C sind möglich. Eigenschaftsprofile finden sich in Händler- und Herstellerangaben des verwendeten Produktes.

Kapton Tape wird als 33 Meter lange Rolle mit einer Breite zwischen 1 und 20cm verkauft. Für Drucker mit einem Druckbett von 20x20cm oder 23x23cm bieten manche 3D Drucker Zubehör Lieferanten auch fertig zugeschnittene Folien in ihrem Sortiment an.

Anwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Folie wird für den 3D Druck direkt auf das Druckbett aufgetragen. Dies sollte nach möglichkeit frei von Blasen entstehen, da diese sich sonst ausdehnen und den Extruder beeinflussen könnten.

Zusätzlich zum direkten Auftragen der Folie auf das Aluminium Druckbett eines Druckers kann man die Folie auch zur besseren Wärmeleitung zwischen dem Druckbett und einer Dauerdruckplatte verwenden, welche mit Halteklammern oder doppelseitgen Klebeband auf das Druckbett montiert wird. Die bessere Wärmeleitung kommt dem Aufheizen entgegen und verringert so die benötigte Zeit oder sorgt beim Druck für eine bessere Wärmeverteilung.

Sollte das verwendete Filament (ABS, PLA, Nylon, Plywood,..) qualitativ minderwertig sein, so kann es bedingt verschiedene Weichmacher enthalten, welche zwar beim Druckprozess verbrennen, aber die erste Layer oft nicht so gut auf dem Kapton Tape haften lassen. In diesem Fall kann man sich ein paar kleinerer Tricks bedienen:

  • Anrauen der Oberfläche mit Schleifpapier (1000er Grid)
  • Im Falle von ABS Filament kann eine Lösung von ABS und Aceton angerührt und auf das Kapton Tape aufgetragen werden.

Das Kapton Tape selbst kann mehrmals verwendet werden und auch mit einzelnen Streifen oder Resten geflickt werden, sollten beim entfernen der gedruckten Objekte Risse oder Löcher entstehen.

Bezugsquellen des Autors[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ambox clue.png
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.